Wie Man Umsatz durch Streaming-Audio zu erhöhen

Wie Man Umsatz durch Streaming-Audio zu erhöhen – Viele Studien haben bewiesen, dass Radio ein gutes Medium für Produktwerbung ist. Die Leute hören das Radio für Unterhaltung, in der Regel, um die neueste Musik oder ihr Lieblings-Radioprogramm zu hören. Zwischen dem Programm werden Anzeigen auf Produkten und Dienstleistungen gespielt.

Das ist seit vielen Jahren der Trend in der Werbung. Aber jetzt, da das Radiomedium fast hinter dem audiovisuellen Medium, dem Tv und dem Internet steht, müssen andere Marketingstrategien eingesetzt werden, um die Vorteile der Werbung durch Audio fortzusetzen.

Es ist dann, dass die Vorteile der Verwendung von Musik auf Websites entdeckt wurden. Zuvor war Musik im Internet nur in herunterladbaren Formen als mp3 verfügbar. Selbst durch das Hosting von herunterladbarer Musik auf ihren Servern konnten Unternehmen viel Traffic auf ihren Websites erhalten. Und jeder, der im Internet-Marketing tätig ist, weiß, dass der Website-Traffic eine große Rolle bei der Steigerung des Produkt- und Serviceumsatzes spielt.

Allerdings hatte es ein Problem mit illegalem Musik-Download gegeben, bei dem Künstler, Musiker und Plattenfirmen Millioneneinnahmen verloren haben.

Dann kam die Popularität des Internet-Musik-Streaming. Im Gegensatz zu ersterem erlaubt Radiostreaming keinen Download der Musikdateien. Somit sind die Urheberrechte der Künstler und Plattenlabel-Inhaber geschützt.

Wie kann dies also geschehen? Es gibt mehrere Möglichkeiten, Audio von Ihrer Website zu streamen. Zuerst ist es, ein Radioprogramm von Ihrer Website oder Ihrem Blog zu streamen. Sie können kostenlose Affiliate-Programme finden, mit denen Sie ihre Radioinhalte von Ihrer Website streamen können.

Was bedeutet das für Sie? Dies bedeutet, dass Ihre Website bei jedem Besuch neue Audioinhalte hat. Was sogar toll ist, ist, dass der Inhalt auch ohne großen Aufwand von Ihnen aktualisiert wird.

In diesem Fall mussten Sie sich bei einem Internetradiosender anmelden und den Link in Ihrem Blog oder Ihrer Website einbetten.

Eine andere Möglichkeit ist, mp3s zu streamen. Um dies zu tun, müssen Sie nur Ihre mp3-Dateien auf einem Server hochladen und die Links der Dateien zur Seite hinzufügen. Wenn auf den Link geklickt wird, öffnet der Browser ein Media Player-Fenster und gibt eine Datei wieder. Da die Datei jedoch im mp3-Format ist, kann sie auch heruntergeladen werden. Das Herunterladen von Musikdateien ohne Genehmigung des Urheberrechtsinhabers ist illegal. Wenn Sie diese Art von Streaming verwenden, stellen Sie daher sicher, dass Sie über die entsprechende Genehmigung verfügen.

Eine dritte Möglichkeit, Audio zu Ihnen Blog oder Website hinzuzufügen, ist das Streamen von Musik durch das Organisieren von Wiedergabelisten. Wiedergabelisten sind m3u-Dateien, die, wenn sie heruntergeladen werden, keine Musik abspielen, wenn sie offline sind. Die Verwendung dieses Prozesses kann jedoch komplex sein. Hier ist eine kurze Anleitung, wie es zu tun.

1. Speichern Sie Ihre mp3- oder wma-Datei auf dem Server. Sie können diesen Schritt überspringen, wenn Sie wissen, dass die Datei auf einem anderen Server vorhanden ist, und den Link zu dieser Datei kennen. Stellen Sie sicher, dass der Link über eine Erweiterung .mp3 oder .wma verfügt.

2. Öffnen Sie den Texteditor und geben Sie den Pfad zur Datei ein. Schließen Sie die http:// und die Dateierweiterung ein. Wiederholen Sie diesen Schritt, bis Sie alle Links zu den Dateien hinzugefügt haben, die In der Wiedergabeliste enthalten sein sollen.

3. Speichern Sie die Wiedergabeliste mit einer .m3u Erweiterung.

4. Laden Sie die m3u-Datei in das Verzeichnis hoch, in dem die Musikdateien gehostet werden, oder auf Ihren Server.

5. Öffnen Sie Ihren HTML-Editor und betten Sie den Link in die m3u-Datei ein. Dadurch können Sie auch festlegen, ob Sie die Wiedergabeliste automatisch abspielen möchten, wenn jemand Ihre Website besucht, wenn Sie möchten, dass Ihr Besucher die Wiedergabe der Musik steuert. Sie können auch die Lautstärke festlegen.

Nachdem der Code in die HTML-Datei eingebettet wurde und wann immer Ihre Website besucht wird, werden die Songs in der Wiedergabeliste gepuffert, gestreamt und nacheinander wiedergegeben. Wenn Ihre Wiedergabeliste mehrere Songs enthält, kann der Benutzer einen Song in der Wiedergabeliste mit den Media Player-Steuerelementen vorwärts springen oder zurückgehen.

Dies zu tun funktioniert für viele Website-Besitzer. Dadurch können Sie die Art der Musik anpassen, die auf Ihrer Website abgespielt wird. Sie können sogar Aufnahmen im Zusammenhang mit Ihrem Produkt abspielen, um das Produktbewusstsein zu steigern.

Es erfordert, dass die Kenntnis von HTML getan wird. Aber wenn es der beste Weg sein wird, um den Datenverkehr zu Ihrer Website zu erhöhen, warum nicht Hilfe von Programmierern anfordern. Schließlich ist audio auf einer Website ein bewährter Weg, um den Umsatz zu steigern.

Alles, was Sie über Blog-Hosts wissen müssen

Alles, was Sie über Blog-Hosts wissen müssen – Neben den Chatrooms sind Instant Messenger und E-Mails, die für Kommunikation und Dialog jenseits des Rasens erstellt wurden, die neuen Innovationen, die dem Menschen helfen, Möglichkeiten der Interaktion zu schaffen. Die Notwendigkeit eines personalisierten und menschlichen Gesichtsaspekts beim Aufbau von Online-Communities verändert langsam die technologische Landschaft des Internets.

Blogs / “Weblogs” oder Bloggen sind das neueste Geschenk der Internet-Technologie an Menschen auf der ganzen Welt. Dies sind aktualisierte Beiträge, Auftaucheneinträge oder personalisierte Lebensschnipsel, von banaler oder bizarrer Natur. Für die meisten ist ein “Blog” ein persönliches, unbearbeitetes und authentisches Tagebuch, das in einer Online-Community geteilt werden soll. Blog-Website ist ein Ort, wo Blogger alles veröffentlichen können; seine Gedanken, Gefühle, Fotos, besondere Ereignisse, Erfahrungen, Kommentare zu Themen und so weiter. Es ist eher ein Online-Tagebuch mit Videos, Links, Dokumenten, Newslettern und Meinungen zu fast allen Themen, die Sie interessieren.

Blogs werden gemacht, um die Einsichten und Meinungen aller zu begrüßen und sollten daher nicht geschrieben werden, um einschüchternd und zu formal zu klingen. Diese Art von Blog ist ein sicherer Weg, um die Leser zu abschrecken. In den Grundlagen des Bloggens wäre der Gesprächston besser geeignet, um das gewünschte Publikum zu erreichen.

Beim Bloggen geht es darum, dass Sich Andere an andere Personen wenden. Ein Blog hat seine eigenen Vorteile:

–  Meinungsfreiheit. Wenn Sie wollen, dass die Leute Sie hören und ihre eigene Meinung äußern, ist dies der beste Weg, um eine Kommunikationslinie zu schaffen;
–  Vernetzung ist von ihrer besten Seite. Ein Blog ist eine gute Plattform für den Austausch von echten Ideen von Verbrauchern zu Ihnen als Vermarkter eines bestimmten Produkts. Eine vernünftige Meinung und ein vernünftiger Standpunkt ist besser, als nur das Preisangebot anzuzeigen;
–  Ausgezeichnete Werbeplattform. Bloggen ist eine neue Art, Produkte zu bewerben, eine erfrischende Abwechslung zu den traditionellen Werbemöglichkeiten und kostengünstig.
–  Bewertung der öffentlichen Meinung über Produkte und Dienstleistungen. Der Schlüssel sind schöne und eingängige Titel mit neuen Ideen in Ihrem Inhalt präsentiert. Dies ist eine Zusicherung der schnellen und wiederholten Antworten von Ihren Lesern. Blogs ist ein ausgezeichneter Ort für den Austausch von Ideen zwischen dem Verkäufer und dem Verbraucher. Gut für die Messung der öffentlichen Meinung über Dienstleistungen und Produkte, auch politische und geschäftliche Angelegenheiten gleichermaßen.
–  Nützliches Werkzeug für die interne Kommunikation. Dies wird Ihrem Unternehmen helfen, eine wissensbasierte Gemeinschaft von Mitarbeitern aufzubauen. Auch gut für die Nutzung der Mitarbeiterbeziehungen und die Identifizierung von Personalfragen im Voraus.
–  Andere Vorteile wie Suchmaschinenoptimierung (SEO) helfen Ihren Blogs, oft von so vielen Menschen gesehen zu werden, wie Sie möchten. Dies ist eine sehr gute Exposition für Ihre Produkte und Dienstleistungen.

Viele Blog-Hosting-Dienste sind im Internet verfügbar. Aber die grundlegende Frage ist, welcher der Dienste am besten sein wird, um Ihr Business-Blog-Programm zu starten? Geschäftsleute sind in der Regel ahnungslos gegenüber aktuellen technologischen Innovationen, die ihnen helfen würden, ihre Marketingpotenziale zu maximieren. Für diese Anfänger ist es am besten, zuerst die Dienste von Blog-Hosts angeboten zu studieren. Ein ineffektives Business-Blogging-Programm kann Marketing-Möglichkeiten beschädigen, anstatt sie zu bereichern.

Ein Unternehmen kann sich entscheiden, je nach Kapazität und Bedarf Folgendes zu tun: 1) Hosten Sie einen eigenen Blogdienst, 2) Bezahlen Sie eine andere Person, um den Dienst zu hosten, oder 3) richten Sie eine “Blog-Aggregatorseite” ein und bitten Die Mitarbeiter, ihre Bloghostingdienste einzeln auszuwählen. Es gibt kostenpflichtige und kostenlose Dienstleistungen für Einzelpersonen.

Für Business-Blogs müssen sie über die neuesten Blogging-Funktionen verfügen. Wenn nicht, wird dies sie daran hindern, ihre Marketing-, PR- und SEO-Potenziale zu maximieren.

Denken Sie daran, dass Blogs die folgenden grundlegenden Grundlagen haben sollten:

Kommentare. Begrüßungskommentare bieten Gelegenheit zum Dialog. In Business-Blogs sind sie ein guter Kundenfeedback-Mechanismus. Dies trägt dazu bei, bessere Kundenbeziehungen zu entwickeln, die auf Loyalität und Vertrauen basieren. Bloggen ist eine innovative Möglichkeit, sich mit Ihren Kunden zu unterhalten.
Trackback. Dies hilft bei der Maximierung der Unternehmens- und Produktexposition. Durch diesen Service können Verbraucher sich bei Ihnen für weitere Beiträge und Updates informieren, ohne die Schwierigkeit zu haben, Sie zu finden. Wenn Ihr Blog in einer bestimmten Online-Community beliebt ist, sind Links, die zurück zu Ihrer Blog-Website gehen, überall online, andere Blog-Websites oder sogar Websites.
KATEGORIEN UND TAGS. Diese beiden helfen bei der Klassifizierung von Blog-Suchen für einfache Navigation und vor Ort Suche. Kategorien fungieren als Bibliotheken, weil sie Beiträge nach Themen wie Unternehmen, Fernunterricht, E-Commerce, Online-Auktionen usw. einteilen. Tags, Hilfe in der Klassifizierung, vor allem in der Blog-Suchmaschine Technorati. Mögliche Kunden und neue Kunden finden Blogs zu bestimmten Themen von Interesse, indem sie einfach auf die Tags klicken.
RSS FEED. Wirklich einfache Syndizierung ist der Feed aus Ihrem Blog, der über das Internet gesendet und über die verschiedenen Newsreader und Aggregatoren gesammelt wird.

Wenn Ihr Unternehmen ein Business-Blogging-Programm einrichten soll, sollten die Hosting-Unternehmen, die für die Dienste in die engere Wahl gekommen sind, beträchtliche Optionen zur Verfügung stellen. Kostenlose Blog-Hosting-Dienste sind beliebt, aber sie sind viel geeignet für einzelne Online-Zeitschriften. Bezahlte Blog-Hosting-Dienste bieten unbegrenzte Pakete, die am besten für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens sind. Sie können vorschlagen, einige Blogs auszuchecken, die den Host zuerst verwenden, ihr Layout und Design zu lesen und zu überprüfen. Eine weitere wichtige Sache zu berücksichtigen ist eine zuverlässige technische Unterstützung des Hosts.

Nach der Auswahl des Blog-Hosts sollte ein Team bereit sein, das Design und die Struktur des Blogs zu planen: Das Team sollte:
1. einen Stil zu erstellen, der den Bedürfnissen des Publikums entspricht;
2. einen offenen, glaubwürdigen Ton zu schaffen;
3. Planen Sie wöchentliche Aktualisierung des Blogs – idealerweise ein paar Mal pro Woche;
4. Weblinks anderer Websites und Blogs enthalten;
5. Blog-Beitrag sollte in der “ersten Person” sein;”
6. Fokus auf das Business-Blog-Ziel; und
7. eine ehrliche, ansprechende Gesprächsqualität zu erhalten.

Denken Sie daran, was auch immer das Aussehen, Stil und Inhalte in Ihrem Blog zu finden ist ein Spiegelbild von Ihnen und Ihrem Unternehmen.

5 Gründe, warum Bloggen das neue Internet Marketing Tool ist

5 Gründe, warum Bloggen das neue Internet Marketing Tool ist – Bloggen ist ein Konzept, das Ende der 90er Jahre begann. Früher war es eine Möglichkeit, eine bestehende Webseite zu kommentieren, eine Gelegenheit für Besucher und Leser, zu reagieren oder ihre Meinung auf der besagten Seite zu äußern. Was als Ein-Satz-Kommentar begann, hat sich zu Seiten persönlicher Ausnutzung von fast allem und allem unter der Sonne entwickelt. Im Schrittweg hat die Online-Werbung das Potenzial des Blogs erschlossen. Hier sind 5 Gründe, warum Sie Blogging als Internet-Marketing-Tool verwenden sollten.

1.Blogging ist einfach. Der einfachste Weg, um Ihr Stück auf das Netz zu bekommen, ist durch Bloggen. Keine Fähigkeiten sind notwendig… ein durchschnittlicher Erwachsener kann lesen und tippen oder zumindest mit der Maus klicken. Es ist, als hätte man ein virtuelles Blatt Papier und man schreibt einfach deine Ideen, Erfahrungen, neuen Produkte und hofft, dass die Wahrheit hinter deinen Artikeln herauskommt und deinen Leser dazu verleitet, auch dein Produkt auszuprobieren. Wenn Sie einen PC und eine Internetverbindung haben (wer nicht?) dann können Sie bloggen und werben.

2. Bloggen ist authentisch. In der heutigen Zeit, in der Werbung unser Leben sättigt, stellen wir die Glaubwürdigkeit der Ansprüche der Veranstalter in Frage. In Blogs teilen echte Menschen jedoch ihre realen Erfahrungen, unbeschadet durch bezahlte Werbung. Blogs über die Verwendung von Produkten aus erster Hand zu lesen, ist wie mit Menschen über ihre Erfahrungen aus erster Hand zu sprechen. Sie möchten auf jeden Fall ein bewährtes Produkt kaufen.

3. Bloggen ist kostenlos. Da Bloggen noch als Mainstream-Online-Werbemittel bewiesen werden muss, sehen die meisten Websites es als etwas, um aktuelle Marketing-Tools zu erweitern und es somit kostenlos anzubieten. Jede Gelegenheit für kostenlose Webtime ist definitiv ein Bonus vor allem für Unternehmen, die starten. Unnötig zu sagen, bezahlte Blog-Seiten können mehr Einkommen für Ihr ernsthaft wachsendes Unternehmen generieren.

4. Bloggen schafft Glaubwürdigkeit. Wenn Sie immer mehr ihre Erfahrungen mit einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Branche schreiben, erkennen Ihre Leser, dass sie sich auf Ihre Beiträge für ihre eigenen Informationsbedürfnisse verlassen können. Als solcher werden Sie ein Experte auf sie; Als Folge, mehr Leser besuchen Ihre Website und mehr Blogger Link zu Ihren Blogs. Da Unternehmen und professionelle Organisationen das Wachstum Ihrer Leserschaft bemerken, können sie sich bald mit Ihnen in Verbindung setzen, um Werbung auf Ihrer Blog-Seite zu erhalten, oder Sie zu einem Affiliate machen, der für jede Empfehlung bezahlt, die von Ihrer Blog-Website generiert wird.

5. Bloggen baut Ihren Markt auf. Es sei denn, Sie sind ein Hollywood-Star, die Chancen sind, nur Ihre Mutter liest Ihre Beiträge. Mama hat viele Freunde, so dass sie ihre Freunde wissen lässt, wie interessant Ihre Blog-Seite ist. Aber Sie müssen sich nicht auf Mom verlassen, um Ihre Leserschaft zu erhöhen. Sehen Sie sich die folgenden Möglichkeiten an, ihren Markt durch Blogging aufzubauen:

-Durch die Verwendung Ihrer E-Mail. Heute überwindet Blogging die Popularität der E-Mail, indem es schnell und effektiv einen Markt erreicht und erweitert. In diesem Zeitalter der Geschwindigkeit und des schnellen Zugriffs dauert das Einloggen und Herunterladen von E-Mails einfach länger als das Klicken auf eine Blog-Website. Lassen Sie sie Ihre Website erkunden, indem Sie eine kurze E-Mail-Nachricht als Teaser zu Ihrer Blog-Website verwenden. Wenn sich Ihre E-Mail auf einem ganz anderen Betreff befindet, verwenden Sie Ihre E-Mail-Signatur, um einen Link zur Website zu geben.

-Durch die Verwendung des Abonnements. Eine einfache Möglichkeit, Ihre Leser E-Mails zu erhalten, besteht darin, ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Blogsite zu abonnieren. Bewahren Sie einige exklusive Informationen für Ihre Abonnenten auf, um Leser zum Abonnieren und Geben ihrer E-Mail-Adresse zu verleiten. Seien Sie einfach verantwortlich bei der Verwendung ihrer E-Mail-Adresse, da das letzte, was Sie wollen, ist ein Kommentar auf Ihrem Blog, dass Sie ein Spammer sind.

-Durch das Verständnis Ihrer Leser. Führen Sie eine einfache Umfrage für Ihre Leser durch, um deren Profil und Werbepräferenzen zu verstehen. Bitten Sie die Verbraucher, Ihnen Feedback zu einem Beitrag, einem Anzeigenlink oder einer von Ihnen freigegebenen Testversion zu geben. Auf diese Weise ist es, als ob Sie Ihre Leser ohne die Verpflichtung und das Eindringen eines persönlichen Interviews interviewen würden.

-Durch den Beitritt zu einem Blog-Netzwerk – Ein Netzwerk von Blogs vielleicht eine Sammlung von Blog-Websites, die die gleiche Branche, Interesse, Leserschaft Basis, Zahlungsmodus, etc. teilen. Verbraucher finden Glaubwürdigkeit und Bequemlichkeit, wenn sie auf einen Link zu mehreren echten Bloggern über ein einzelnes Thema klicken. Es ist klar, dass mehr Blogger besser sind als einer.

-Durch die Verwendung von RSS. RSS ist heute die am schnellsten wachsende Technologie im Internet. Daher ist RSS-Feeds zu Ihrem Blog definitiv ein weiteres Mittel, um Bewusstsein für Ihre Leserschaftsbasis zu generieren. Mit einer Vielzahl von Feeds kann Interesse an Ihrer Blog-Website hinzufügen.

Geben Sie Ihrem Unternehmen einen Schub, indem Sie Blogging effektiv als Internet-Marketing-Tool verwenden.